So erhöhen Amazon FBA Seller 2020 nachhaltig Ihre Verkaufschancen

Der Bereich Online Shopping boomt weiterhin und Online Bewertungen haben auch derzeit Ihren positiven Charme nicht verloren. Wer also seine Online Reputation nachhaltig stärken will, kann mit einem professionellen Partner auch kurz bis mittelfristig die richtigen Akzente im Reputationsmanagement setzen.

Amazon Seller profitieren besonders von zielgerichteten Kampagnen

Schon zu Verkaufsbeginn kann ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Amazon FBA Sellern erarbeitet werden. Die zusätzlichen Bewertungen sorgen nicht nur für das notwendige Vertrauen, sondern ermöglichen den Produkten auch entsprechend bessere Rankingpositionen. Gerade am Anfang wird die Sichtbarkeit bei Amazon ansonsten sehr eingeschränkt sein. Gute Listings erhalten nur Produkte mit zahlreichen Bewertungen.

Kundenrezensionen bleiben einfach weiterhin ein beliebtes Mittel, um den eigenen Absatz zu fördern. Und das belegen auch neutrale Quellen. So hat noch nicht vor allzu langer Zeit das renommierte Magazin Absatzwirtschaft, den Einfluss von Bewertungen näher beleuchtet. Dabei konnte festgestellt werden, dass Bewertungen positiven Einfluss auf das Kaufverhalten haben können. Die Studie belegt, dass im Vergleich zu Produktangeboten ohne Bewertungen der Umsatz in Onlineshops stellenweise um bis zu 30% erhöht werden konnte.

Der neue Stellenwert der Bewertungen beruht dabei nicht zuletzt auf dem Erstarken des E-Commerce und der höheren Umsätze bei Amazon. Der Vertrieb im Internet verzeichnet weiterhin Jahr für Jahr ein sattes Umsatzplus und konnte in vielen Branchen auch während der Coronakrise wachsen. Dennoch profitieren die Firmen im harten Wettbewerb nicht flächendeckend.

Bewertungspakete bieten zahlreiche Vorteile

Amazon FBA Seller haben im Reputationsmanagement zahlreiche Probleme zu bewältigen. Denn im Internet können Unternehmen in zahlreichen Portalen bewertet und eingeschätzt werden. Damit steigen auch die Gefahren insbesondere für erfolgreiche Amazon Anbieter. Zudem werden Bewertungen von zufriedenen Kunden selten eigenständig und freiwillig formuliert

Dies belegen auch die jüngsten Zahlen. Nur schlappe 1% der Käufer beim Marktführer #1 Amazon bewerten Ihre Einkäufe. Das ist erschreckend wenig, zumal zahlreiche Einkäufer mit den Produkteinkäufen eigentlich sehr zufrieden sind. Dies ist auch der Grund, weshalb Amazon selbst ein Programm gestartet hat, um die Bewertungszahlen zu erhöhen. Auch Verstöße gegen Amazon Richtlinien sind häufiger geworden. Diese werden heute noch besser von Amazon Algorithmen erkannt, wenn Bewertungen zum Beispiel aus dem direkten Umfeld des Verkäufers abgegeben werden. Diese Änderungen können den Anbieter relativ schnell viel Geld kosten. Die Problematik der fehlenden Bewertung ist somit nicht ein Einsteigerproblem.

Ganze 50% der Amazonverkäufer haben weniger als 50 Produktbewertungen. Die erfolgreichen Anbieter, die sich mehr und mehr durchsetzen, haben zumeist dieses Defizit abstellen können und wissen um die besondere Wirkung der guten Kundenreferenzen.

Vorteile im Reputationsaufbau

Fivestar Marketing versteht sich an dieser Stelle als Dienstleister für Reputationsmanagement. Die Vermittlung von Amazon Bewertungen kann insbesondere für Unternehmen in einer vorübergehenden Problemsituation hilfreich sein. Die zusätzlichen Bewertungen können somit in einer schwachen Phase langfristigen Imageschaden abwenden. Eine besonders negative Einschätzung, die vielleicht sogar falsche Eindrücke vermittelt, fällt dann deutlich weniger ins Gewicht. Die Sicherheit beim Aufbau von positiven Bewertungen steigt mit einer Zusammenarbeit immens, denn Amazon hat dann weniger Anlass diese zusätzlichen Bewertungen im Nachgang zu löschen. Als Kunde schlagen aber auch zahlreiche weitere Vorteile zu Buche. Die Lieferung der Bewertungen erfolgt in einem absehbaren Zeitraum. Der Amazon Seller kann also sicher sein, im kommenden Zeitintervall mit Bewertungen versorgt zu werden. Dabei kann eine Änderung der Kampagne immer in telefonischer Absprache mit den Experten vor Ort erfolgen.

Wer seine Angebote im Vergleich zur Konkurrenz besser präsentieren will, kann mit entsprechenden verifizierten Rezensionen daher ganz besonders punkten und auch in Zukunft dem Wettbewerb trotzen. Eine langfristige Unterstützung mit zusätzlichen Bewertungen kann dabei besonders sinnvoll sein. Endlich steht die Chance in Aussicht, sich mit einem gut laufenden Produkt etablieren zu können. Als Verkäufer erhalten Sie somit eine andauernde Beratung von einem seriösem Anbieter, der vielleicht weniger pauschal antwortet und Ihnen vielleicht von Fall zu Fall weiter helfen kann.

Bewertungen rechtssicher und seriös

Der Anbieter hat sein Geschäftsmodell in der jüngeren Vergangenheit weiter verbessert und deutlich stärkere Qualitätskontrollen eingeführt. Die realen und verifizierten Tester, werden noch stärker geprüft. Auch die jeweils abgegeben Einschätzungen werden einer grundlegenden sprachlichen und inhaltlichen Kontrolle unterzogen.

Fivestar Marketing konnte seine Position mittlerweile besonders über ein solides Qualitätsmanagement sichern. Die langjährige Erfahrung haben zudem die technische Umsetzung und den Umgang mit Produkttestern deutlich verbessert. Mit mehr als 150.000 Produkttestern kann der Anbieter auf einen breiten Rezensentenpool zurückgreifen. Diese realen Personen müssen sich im Vorfeld verifizieren und geben im Anschluss Ihre Bewertung ab. Auf diesem Weg garantiert der Marktführer im Reputationsmanagement die Echtheit der vermittelten Rezensionen.

So will das Unternehmen in Zukunft verhindern, dass ungeprüfte und vielleicht nachlässige Produkteinschätzungen in den Umlauf kommen. Nur eine von vielen Lehren aus der Vergangenheit, die nun wieder für mehr Vertrauen sorgen soll. Damit reagiert das Unternehmen auf die massive Kritik eines Urlaubportals. Besonders junge Unternehmen wird die Unterstützung in hart umkämpften Märkten wahrscheinlich sehr gut tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.