Amazon FBA , Podcast , Weiterbildung

Level Up! Der Podcast für Querdenker und Visionäre

Jun 27, 2016

Heute will ich eine Lanze brechen für den Podcast von Hannes und Luce!

Level Up! Der Podcast für Querdenker und Visionäre

LevelUp! Podcast

(iTunes-Link) (Podomatic-Link)

Auf Hannes bin ich durch seinen Blog privatelabeltagebuch.de aufmerksam geworden. Er ist selbst gerade dabei, ein Private Label FBA Business aufzubauen und dokumentiert auf dem Blog all seine Schritte, die er dazu geht. Angefangen bei der Produktrecherche über die Verhandlungen mit dem Produzent, bis hin zum Launch des Produktes auf Amazon. Das Aufregende dabei ist, dass Hannes und ich etwa gleich auf sind in diesem Prozess. Mein Produkt wird kommende Woche endlich online gehen.

Durch den FBA Rechner habe ich recht viel Aufmerksamkeit auf meinen Blog gerichtet, weshalb auch Hannes mich angeschrieben hat. Er hat mich auf seinen Podcast hingewiesen, den er zusammen mit Luce auf die Beine gestellt hat. Ich sagte ihm, dass ich mir den Podcast gerne anhöre und auch darüber schreibe, wenn er mich überzeugt. Wie du siehts, ich bin überzeugt 😉

Das würde den Rahmen hier sprengen

Beide sind sich einig in Level Up! wirklich ins Detail zu gehen. Jedes Thema soll ausführlich besprochen werden. Wenn du dir alleine die Länge der einzelnen Folgen anschaust, merkst du schnell, dass sie tatsächlich sehr ausführlich werden. Im Durchschnitt dauert eine Folge 45 Minuten und ist vollgepackt mit Content. Für alle Hörer bedeutet das einen extrem großen Mehrwert. (kostenlos!)

Sie wollen „[…] Aussagen wie „Da wollen wir nicht weiter ins Detail gehen“, oder „Das würde den Rahmen hier sprengen“ […]“ auf jeden Fall in ihrem Podcast vermeiden. Das gefällt mir und bisher (Folge 6) stehen Sie zu ihrem Wort!

Hannes steht doch noch ganz am Anfang

Richtig! Das ging auch mir durch den Kopf und ich habe mich gefragt, wie er den Zuhörern Tipps geben will. Und hier kommt Luce ins Spiel. Luce ist vor allem durch seinen Youtube Channel „zumErfolg“ bekannt. Er beschäftigt sich bereits seit längerem mit Amazon FBA und ist auch selbst fleißig damit aktiv. Sein Ziel für 2017 ist ein Umsatz von 1 Mio EURO. Na dann Prost 😉 Da bin ich noch weit davon entfernt. Er hat mehrere Produkte auf Amazon und konnte somit schon einiges an Erfahrung sammeln. Wenn du dich schon intensiv mit FBA beschäftigt hast, kennst du seine Tipps und Tricks teilweise schon. Die Tiefe ist hierbei aber das Besondere. Ich war das aus ähnlichen Podcasts anders gewohnt.

Die Podcast-Folgen sind wie Interviews zwischen Hannes und Luce aufgebaut. Hannes nimmt quasi die Rolle von uns Zuhörern ein und löchert Luce mit Fragen rund ums Thema Private Label und Amazon FBA. Je nachdem wie der Titel der Folge gewählt ist, ist dabei aber ein grober Rahmen vorgegeben.

Desweiteren holen sich die Jungs auch Gäste in den Podcast. In Folge 5 beispielsweise spricht Lars Müller, der mit seinen Nahrungsergänzungsmitteln über Amazon FBA in weniger als einem Jahr sein Ziel von 1.000 EUR Gewinn/Tag erreicht hat.

Mir gefällt das Format sehr gut. Auch passt die Dauer von 45 Minuten prima mit der Länge meines Heimweges zusammen. Ich hoffe, es folgen noch viele weitere Folgen.

Und nun kannst du dich direkt selbst von der Qualität des Podcasts überzeugen:

(wenn du das auf deinem iPhone liest, funktioniert der eingebettete Podcast leider nicht. In iTunes geht’s aber!)

 


Ich freue mich über deinen Kommentar. Kennst du noch andere Podcasts oder Videos, die die Community weiterbringen? Schreibe sie in die Kommentare!

Related Articles

3 Comments

  • Reply Iraklis 28. Juni 2016 at 8:20

    Hallo Daniel,

    vielen Dank für den Tipp, die Jungs sind echt Klasse.

    Grüße
    Iraklis

  • Reply Daniel Wiegand 28. Juni 2016 at 11:16

    Hi Iraklis!
    Gern geschehen! Ja, finde ich auch. Sie nehmen sich wirklich viel Zeit für die einzelnen Themen. Ich hoffe, es folgen noch viele weitere Folgen.
    Grüße,
    Daniel

  • Reply Hannes 13. Juli 2016 at 10:57

    Vielen Dank für den netten Beitrag Daniel! Wünsche dir viel Erfolg für die Zukunft!

  • Leave a Reply