Amazon FBA , PPC , Produktlisting , SEO

Vergleich der 3 bekanntesten Amazon Produktlisting-Optimierer

Okt 6, 2017
3_produktlisting optimierer
Teile diesen Beitrag

Das Produktlisting

Beim Produktlisting kannst Du Dich als Verkäufer so richtig austoben. Ich erinnere mich gerne zurück, als ich mein erstes Listing erstellt habe. Ich habe alle Fotos selbst gemacht, den Titel hin- und her geändert, gekürzt und verlängert. Ich habe lustige Emojis in die Bulletpoints eingebaut und wieder entfernt, GROßBUCHSTABEN verwendet, Vorteile und Nutzen gepredigt. Ich habe mich sogar mit den wenigen HTML-Tags abgefunden und eine zufriedenstellende Beschreibung gezaubert. Und zuletzt habe ich Stunden damit verbracht, nach neuen, innovativen, seltenen und kreativen Keywords zu recherchieren, diese dann später auf 250 Bytes zu stutzen und doppelte Keywords zu eliminieren.

Du kennst das bestimmt, richtig? Mir hat es riesigen Spaß gemacht!

Ich mache das auch jetzt noch sehr gerne und optimiere auch meine bestehenden Listings ständig. Vielleicht fasse ich sie sogar etwas zu oft an, da ich immer denke, dass es noch besser geht. Die Conversion meines besten Produktes konnte ich damit auf 24% steigern.

Dahinter stecken allerdings eine Menge Stunden an Arbeit und Zeit. Zeit vor allem für die Recherche von verkaufsspychologischen Methoden und zielgruppenspezifischen Merkmalen und Vokabular.

Was bringt ein optimiertes Produktlisting eigentlich?

Letztenendes Mehr Umsatz für Dich!

Aber wie es dazu kommt, will ich Dir hier noch einmal verdeutlichen. Denn ein optimiertes Listing setzt eine Reihe von Mechanismen in Bewegung:

produktllisting optimierung

In der Theorie ist das dann ein Perpetuum Mobile. Denn die bessere Sichtbarkeit führt wiederum zu mehr Verkäufen, zu einem besseren Ranking und zur besseren Sichtbarkeit usw.

In der Praxis ist allerdings ein Eingreifen hin und wieder notwendig, um den Prozess am laufen zu halten.

Fazit: Die Optimierung ist der Grundstein, um den Verkaufsprozess überhaupt zum Laufen zu bringen.

Es lohnt sich also extrem, hier zu investieren. Diese Aufgabe habe ich bisher immer bei mir selbst gesehen, gerade weil der Hebel so extrem ist…

Listing Optimierung outsourcen

Nun hat mich vor rund zwei Wochen Julian Schön von Seller-Rocket angesprochen und nach einem Gastbeitrag gefragt. Dadurch bin ich auf das Thema „Outsourcing der Produktlisting Optimierung“ überhaupt erst aufmerksam geworden. Denn, wie oben schon angedeutet, ist das eigentlich ein Thema, das ich gerne in meinen Händen lasse.

Aus welchen Gründen solltest Du diese Aufgabe aber dennoch in fremde Hände geben?

Hier sind mal einige Argumente:

  1. Zeitersparnis. Machen wir uns nichts vor. Optimierung ist super zeitintensiv. Wenn Dein Fokus gerade woanders mehr gebraucht wird, sollte die Optimierung trotzdem nicht liegen bleiben.
  2. Professionalität. Gerade, wenn Du noch nicht so viele Produktlistings bearbeitet hast, kennt der Profi vermutlich den ein oder anderen Stolperstein, Tipp und Trick, den Du vielleicht übersehen würdest.
  3. Verkaufspsychologie. Das hängt mit Punkt 2 zusammen. Doch jenseits der Technik gibt es noch das weite Feld der Verkaufspsychologie. Die passenden Methoden zu kennen und richtig einzusetzen, erfordert entsprechende Erfahrung und Kompetenz.
  4. Sicherheit. Ein guter Optimierer kennt die Amazon Styleguides auswendig und hält sich daran. Als Laie hast Du hier eine potentielle Gefahrenquelle.

Du siehst also, es sind doch schon Argumente dabei, die Dich dazu bewegen können, Dein Produktlisting in fremde, aber professionelle Hände zu geben.

 Wer kann mir wie helfen?

Drei Anbieter habe ich gefunden und angeschrieben. Dabei war natürlich Seller-Rocket, da Julian mich überhaupt erst auf die Idee gebracht hat. Geführt wird das Unternehemn von Julian Schön und Henrik Knierim. Als weiteren Anbieter habe ich mir AMZOptimizer angeschaut. Das ist ein Service, den Lukas Mankow gemeinsam mit Janosch Vongehr gegründet hatte. Derzeit kümmert sich Janosch um AMZOptimizer. Und Kandidat 3 ist AMZ-Marketing, ein Service der zur dbs.solutions GmbH gehört. Alle drei Anbieter haben sich auf die Optimierung von Amazon Produktlistings spezialisiert.

Allen drei Kandidaten habe ich einen recht ausführlichen Fragebogen zukommen lassen, um möglich viel detaillierte Infos zum Service zu erhalten. Von Seller-Rocket und AMZOptimizer habe ich auch Antworten erhalten, die Du hier finden kannst:

  1. Interview AMZOptimzer
  2. Interview Seller-Rocket (folgt)

Leider hat von AMZ-Marketing niemand reagiert, so dass die Details hier fehlen.


Die wichtigsten Punkte im direkten Vergleich

 AMZOptimizerSeller-RocketAMZ-Marketing
Logo
BetreiberJanosch Vongehr
Esztergomstr. 49
63477 Maintal
Schön & Knierim GbR
Rudolf-Carsten Str. 29
23611 Bad Schwartau
dbs.solutions GmbH
Puricellistr. 24
93049 Regensburg
Link zum AnbieterAMZOptimizer*Seller-Rocket*AMZ-Marketing
Keyword Recherche
Titel Optimierung
Foto Optimierung✘*
Bullet Points Optimierung
Beschreibung Optimierung
Optimierung der Produkteigenschaften ("Weitere Details")
Backend Keywords
Konkurrenz Analyse
Optimierung von Listings auf EU Marktplätzen (ES, FR, GB, IT)
Optimierung durch Muttersprachlerentfälltentfällt
BesonderheitFokus auf VerkaufspsychologieEinziger Anbieter für alle Europäischen Marktplätze
Erstgespräch inbegriffenAuf Wunsch möglich. Bei bereits gut optimierten Listings, um zu klären, ob eine weitere Optimierung Sinn macht.Info folgtkeine Angabe
Garantie100% Garantie, dass die Conversionrate steigtInfo folgtkeine Angabe
Dauer der Optimierungmaximal 5 Tage3-5 Tagekeine Angabe
PreiseAll-Inclusive Package:
249,00 Euro für 1 Listing.
Ab 2 Listings je 199,50 Euro pro Listing.
(nur Keyword Recherche: 99 Euro)
Premium Paket:
249,00 Euro für 1 Listing.
Ab 2 Listings je 199,50 Euro pro Listing.
(nur Keyword Recherche + PPC Optimierung: 149 Euro)
ab 199,90 Euro
(bei Buchung von 10 Optimierungen)
Link zum AnbieterAMZOptimizer*Seller-Rocket*AMZ-Marketing
Fußnoten* Erfahrende Produkt-Fotografen können vermittelt werden

Welcher Anbieter ist nun der richtige für Dich?

Willst Du eine Optimierung für die Marktplätze außerhalb Deutschlands, so fällt Deine Wahl eindeutig auf Seller-Rocket. Dies ist aber auch schon das einzige „harte“ Unterscheidungsmerkmal. Die Verkaufspsychologie spielt gerade bei AMZOptimizer und Seller-Rocket ein große Rolle. Dies geht sehr deutlich aus den Interviews (Seller-Rocket, AMZOptimizer) hervor.

Im Wesentlichen bieten aber alle drei Anbieter die gleichen Features an. Auch preislich sind alle mehr oder weniger identisch.

Mein Tipp

Nimm Dir die Zeit und lies Dir die Interviews in Ruhe durch. Ich finde, dadurch bekommst Du einen sehr guten Eindruck davon, wer wie an das Thema rangeht. Wenn Du mehrere Produkte optimieren lassen willst, probiere doch einfach mal die verschiedenen Services aus.

Ganz wichtig!

Lerne vom Profi! Schau Dir nach der Optimierung an, was die Profis geändert haben. Daraus kannst Du extrem viel an Wissen ableiten und das nächste Mal selbst anwenden!

 

 


Teile diesen Beitrag

Related Articles

4 Comments

  • Reply ZvG 7. Oktober 2017 at 10:40

    Hi,

    schöne Zusammenfassung. Hätte aber zwei Fragen.
    Du hattest in deinem Blog auch schon mal von enida berichtet. Die bieten auch Übersetzungen etc an. Hast du mit denen auch Erfahrung?

    Weiters mich würde mehr interessieren, welche Services es gibt die gesamte EU Übersetzungen Listingoptimierung usw. anbieten. Da sehe ich gereade nur die seller Rockets.

    Persönlich (möglicherweise weil mein Produktportfolio noch zu klein ist) macht es mir jetzt noch Spaß und finde der Lerneffekt ist enorm hoch Keyword Recherche, Listing schreiben und optimieren selber zu machen.

    mfg
    Michael

    • Reply Daniel Wiegand 7. Oktober 2017 at 10:52

      Hi Michael,
      Danke für Dein Feedback!
      Mit Enida habe ich persönlich noch keine Erfahrungen gemacht. Deren Fokus liegt aber vor allem auf der Kundenbetreuung. Enida Translations ist ein weiterer Service, der sich auf die Übersetzung von bestehenden Listings spezialisiert hat. Du bekommst dort auch Keywords-Recherchen in Muttersprache. In wie weit hier aber wirklich Optimierungen durchgeführt werden, kann ich nicht beurteilen.
      Von daher, ist mir derzeit auch nur Seller-Rocket bekannt, wenn Du Optimierungen für die EU-Marktplätze suchst.

      Beste Grüße,
      Daniel

  • Reply Werner Langer 7. Oktober 2017 at 19:22

    und schon gibt es den Preis von 199 € bei AMZ Optimizer nicht mehr, jetzt 249.-

    • Reply Daniel Wiegand 7. Oktober 2017 at 20:21

      Hallo Werner,
      Nein, das war mein Fehler.
      Der Preis hat sich nicht geändert. Die 199,50 Euro sind der Preis pro Listing, wenn Du direkt 2 Optimierungen buchst. Wenn Du nur eine kaufst, sind (und waren) es 249 Euro.
      Ich hab das jetzt in der Tabelle besser beschrieben.
      Beste Grüße,
      Daniel

    Leave a Reply