Amazon FBA , PPC , Produktlisting , SEO

Produktlisting Optimierung: Interview mit AMZOptimizer

Okt 6, 2017
interview_amzoptimizer
Teile diesen Beitrag

Danke an Janosch Vongehr für das folgende Interview!

Wer seid ihr?

Verkauft ihr auch selbst auf Amazon? Wenn ja, wie lange schon?

Ja, ich verkaufen seit knapp 1,5 Jahren selbst erfolgreich auf Amazon. Das ist tatsächlich auch mein Hauptgeschäft und das, was meine Miete bezahlt. AMZOptimizer ist mehr eine Art „Passion Project“, da Verkaufspsychologie und Verkaufstexte mir einfach unheimlich viel Spaß machen!

Wer optimiert mein Listing?

AMZOptimizer besteht derzeit nur aus 2 Personen: Mir (Janosch) & Daniel. Ich beschäftige mich bereits seit meinem 15. Lebensjahr intensiv mit Verkaufspsychologie und allem was dazu gehört. Mein allererster Mentor war Aleksander Ostojic, einer der besten Verkaufstrainer Deutschlands, der mir bereits in jungen Jahren ein unfassbar breites Wissen zum Thema Verkauf mitgab. Als ich dann mit 18 das Thema Amazon für mich entdeckte war ich sofort Feuer & Flamme die beiden Bereiche miteinander zu verbinden und Techniken speziell für Amazon-Listings zu entwickeln.

Auch Daniel fing bereits früh mit dem Schreiben an und hat mittlerweile viele Erfahrungen sammeln können. Als er dann vor knapp einem halben Jahr bei mir „in die Lehre ging“ kam noch der verkaufspsychologische Aspekt dazu und mittlerweile überrascht er mich regelmäßig mit genialen Formulierungen, die selbst Grant Cardone nicht besser hinbekommen hätte!

Vorbereitung

Welche Infos braucht ihr von mir?

Zur Fertigstellung des Listings brauchen wir tatsächlich nur ein paar Infos. Dazu gehören der Markenname, der Lieferumfang und die USPs. Alle weiteren Informationen, Spezialwünsche etc. werden natürlich auch gerne genommen und in das Listing integriert!

Wie lange dauert die Optimierung, nachdem ihr alle Infos von mir habt?

Innerhalb von 5 Tagen ist das Listing fertig optimiert in deinem Postfach.

Gibt es eine Art Erstgespräch, um den Bedarf von mir zu erarbeiten (Pflichten / Lastenheft)?

Dadurch, dass wir klar definierte Leistungspakete haben ist das nicht nötig. Wer allerdings der Meinung ist bereits ein recht gutes Listig zu haben sollte sich vorher an uns wenden, damit wir einen Blick darauf werfen können. Wenn tatsächlich nicht mehr viel Optimierungspotential existiert gibt es einfach ein paar kostenlose Tipps!

Optimierung

Was wird alles optimiert?

Titel, Bullet-Points, Beschreibung, Backend-Keywords und die erste Keywords-Auswahl für eine manuelle PPC-Kampagne. Also im Prinzip alles, was zu einem perfekten Listing gehört!

Wie kann ich mir den Ablauf einer Optimierung vorstellen?

Der Ablauf ist wirklich extrem simpel: Man kann die Optimierung direkt auf unserer Website www.amzoptimizer.de buchen und erhält im Anschluss automatisiert eine Bestellbestätigung, die Rechnung und das Formular per Mail zugesandt. Sobald die oben genannten Infos im Formular eingetragen sind machen wir uns an die Arbeit und schicken dir spätestens nach 5 Tagen dein optimiertes Listing zu, sodass du es nur noch per Copy & Paste im SellerCentral eintragen musst.

Wie sieht euer Prozess dazu aus?

Zu Beginn jeder Optimierung steht die Keywordrecherche sowie das Scannen vorhandener Bewertungen: Wer ist die Zielgruppe? Aus welchen Beweggründen kaufen sie das Produkt, welche Probleme wollen sie damit lösen?

Auf diesen Erkenntnissen baut das gesamte weitere Listing auf, denn nur wer weiß wonach gesucht wird kann die entsprechende Lösung liefern.

Genau darauf liegt dann auch der Fokus bei der textlichen Optimierung: Zum einen die Keywords unterzubringen, mit denen die Zielgruppe nach dem Produkt sucht, zum anderen aber (und das ist viel wichtiger) das Produkt als Lösung zu präsentieren. Das gelingt am besten, indem man die Kaufmotivation aufgreift und dem Kunden nochmal verdeutlicht, welche Probleme er aktuell ohne das Produkt hat. Im Anschluss präsentiert man dann das Produkt als Lösung und zeigt auf, welche Vorteile der Kunde zukünftig mit diesem Produkt genießen wird. Das ist ein simpler psychologischer Prozess, mit dem man wirklich jedes Produkt in den 20-30% Conversion-Bereich bringen kann!

Wie recherchiert ihr die Besonderheiten meines Produktes und die Vorlieben, das Suchverhalten und das Spezialvokabular meiner Zielgruppe?

Die Bewertungen auf Amazon sind hier ganz klar die erste und beste Anlaufstelle. Das muss man sich mal vorstellen: Noch vor einigen Jahren musste man zur Entwicklung einer Werbestrategie aufwändige Umfragen durchführen und hunderte von Leuten sprechen, um die Zielgruppe genau kennenzulernen. Heutzutage bekommt man diese Infos wie auf dem Silbertablett serviert. Darüber hinaus bieten spezielle Onlineshops zur Nische des Produktes eine super Informationsquelle: Man bekommt ganz genaue Einblicke in die Zielgruppe, ihre Beweggründe und ihr Suchverhalten, welche man anschließend für die eigene Strategie auf Amazon verwenden kann.

Werden die Beschreibungen verkaufspsychologisch optimiert?

Definitiv! Das ist wofür AMZOptimizer steht: Eine verkaufspsychologische Optimierung, die das Unterbewusstsein der Leser anspricht und so die Conversion maximiert.

Welche verkaufspsychologischen Tricks werden verwendet?

Amateure würden jetzt vermutlich sagen „Call-to-Actions“ oder „Social Proof“ seien Verkaufspsychologie. Es auf diese paar bekannten Techniken herunterzubrechen wird unserer Optimierung jedoch nicht gerecht. Verkaufspsychologie besteht aus unzähligen Details wie bspw. der Verwendung von starken Adjektiven, bildhaften Formulierungen oder einem bestimmten Satzbau. Erst die Summe aus diesen Details macht ein Listing wirklich conversionstark!

Haltet ihr euch strikt an die Amazon Styleguides? Falls nein, wo macht ihr hier Ausnahmen?

Die Styleguides müssen natürlich respektiert werden, teilweise muss man deren Sinn jedoch auch hinterfragen. Wenn man sich bspw. die Listings von Amazon selbst anschaut wird schnell klar: Eine 100%ige Einhaltung kann nicht in einem gut optimierten Listing enden. Um dennoch keine Sanktionen zu riskieren gibt es eine einfache Faustformel: Ist die Umgehung der Styleguides zu Gunsten von Amazon bzw. der Kunden?

Das beste Beispiel hierfür sind vermutlich die HTML-Codes in der Beschreibung: Um allzu wilde und unübersichtliche Formatierungen zu vermeiden hat Amazon diese untersagt. Dezent eingesetzte HTML-Formatierungen tragen jedoch nur dazu bei, dass sich der Kunde schneller zurechtfindet und werden entsprechend seit Jahren von Amazon toleriert.

Aus diesem Grund nutzen auch wir HTML-Codes bei unserer Optimierung.

Werden auch „Erweiterte Inhalte für Marken“-Seiten von euch erstellt?

Nein. Für unsere Kunden möchten wir nur Dinge anbieten, die wir auch wirklich perfektioniert haben. Da das Feature erst seit kurzem für Nicht-Vendoren freigeschaltet ist haben wir darin erst begrenzt Erfahrungen sammeln können. Wir testen jedoch aktuell fleißig, was bei den „erweiterten Inhalten für Marken“ gut funktioniert und werden das Feature vermutlich in den nächsten Monaten in unser Repertoire mitaufnehmen!

Recherchiert ihr auch Infos zum Thema „Optimaler Preis“?

Nein, wir sind wirklich ausschließlich auf die Texte & Keywords spezialisiert.

Bietet ihr auch Optimierung in Fremdsprachen an? Wenn ja, welche Sprachen und werden die Texte von Muttersprachlern übersetzt?

Zugegeben: Wir haben mal darüber nachgedacht. Warum wir uns letztendlich dagegen entschieden haben auch eine Optimierung in Fremdsprachen anzubieten war, dass der verkaufspsychologische Faktor verloren gehen würde. Die Techniken einem fremden Muttersprachler beizubringen würde vermutlich Monate dauern, ganz davon abgesehen, dass für verschiedene Marktplätze/Kulturen auch immer neue Techniken entwickelt werden müssten. Kleines Beispiel: Bei den Spaniern hat das Gemeinschaftswohl einen höheren Stellenwert, weshalb man Werbetexte eher auf den Vorteil für die Familie etc. auslegt. Die Deutschen sind hingegen unterbewusst selbstbezogener gepolt, bei Ihnen kann man mehr mit individuellen Vorteilen punkten.

Erfolgt auch die Keyword-Recherche in der jeweiligen Landessprache?

Kann ich auch Fotos über euch erstellen lassen? Arbeitet ihr mit professionellen Fotografen zusammen?

Nein, wir sind wirklich ausschließlich auf Texte & Keywords spezialisiert. Wir haben jedoch selbstverständlich ein breites Netzwerk aus super Fotografen, aus welchem wir bei Bedarf gerne eine Empfehlung weitergeben.

PPC Kampagnen

Welche Art von Kampagnen erstellt ihr (auto / manuell)?

Nur manuelle Kampagnen bedürfen einer wirklichen „Erstellung“. Auto-Kampagnen können eigentlich nur über die Gebote gesteuert werden, jeder Kunde erhält von uns einen Leitfaden wie man das idealerweise angeht!

Falls manuell, wie viele Keywords integriert ihr durchschnittlich?

Eine Zahl würde hier keinen wirklichen Anhaltspunkt geben, da es extrem stark vom Produkt abhängig ist. Generell gesprochen werden jedoch sehr viele Keywords integriert, da man nur durch testen wirklich herausfinden kann welche Keywords sich lohnen und welche nicht. Teilweise haben wir mit entfernten Keywords sogar die besten Ergebnisse erzielt, so hatte ein Grillhandschuh bspw. zugeschriebene Umsatzkosten von nur 2,7% auf den Suchbegriff „Holzkohle Grill“.

Erstellt ihr auch Headline Search Ads oder Display Search Ads?

Nein, wir sind wirklich ausschließlich auf die Texte & Keywords spezialisiert.

Erfolge

Woran messt ihr den Erfolg einer Optimierung?

Anhand der Conversion-Rate. Die Conversion-Rate ist der allerwichtigste Faktor für den Erfolg eines Produktes auf Amazon und zudem sehr gut messbar. Steigt die Conversion-Rate war die Optimierung ein voller Erfolg!

Gibt es eine Garantie, dass mein Produkt sichtbarer wird oder die Verkaufszahlen steigen werden?

Wir bieten eine 100% Geld-zurück-Garantie, dass die Conversion-Rate steigen wird. Die logische Schlussfolgerung einer gesteigerten Conversion-Rate ist dann natürlich auch eine bessere Sichtbarkeit und gesteigerte Verkäufe!

Habt ihr Referenzen? Z.B. Vorher/Nachher Vergleiche inkl. einer Beobachtung der Verkaufszahlentwicklung?

Selbstverständlich haben wir diese, können sie aber leider nicht öffentlich machen. Die Produkte und Zahlen unserer Kunden werden zu 100% vertraulich behandelt, denn bei jedem seriösen Service steht die Privatsphäre an erster Stelle.

Nach der Optimierung

Sind Nachbesserungen im Preis enthalten, bspw. wenn sich die Richtlinien nach einer bestimmten Zeit ändern?

Unsere Listings werden immer nur für den aktuellsten Stand optimiert. Anpassungen der Richtlinien betreffen in den allermeisten Fällen nur ein kleines Detail des Listings und können deshalb am schnellsten selbst angepasst werden.

Wie lange betreut ihr die erstellten PPC Kampagnen bzw. wie oft bessert ihr hierbei nach?

Für uns steht der Lernfaktor an erster Stelle. Jeder unserer Kunden erhält deshalb eine umfangreiche Anleitung, wie er seine PPC-Kampagnen selbst auswerten und anpassen kann. Das ist eine Fähigkeit, die jeder erfolgreiche Seller früher oder später selbst erlernen muss!

Zudem birgt eine laufende Betreuung große Risiken: Wenn sich über eine IP in mehrere SellerCentral-Konten eingeloggt wird werden diese in Folge häufig gesperrt. Dieser Gefahr wollen wir unsere Kunden natürlich nicht aussetzen.

Allgemeines

Wenn Du Dich entscheiden müsstet, nur eine einzige Anpassung durchzuführen, welche wäre das?

Die Integration von verkaufspsychologischen „Triggern“. Diese sogenannten „Trigger“ sind Formulierungen, welche das Unterbewusstsein der Kunden ansprechen und so die Conversion-Rate steigern, was eindeutig der wichtigste Faktor für den Erfolg auf Amazon ist. Das ist aber auch ganz logisch, wenn man sich mal in die Position Amazons versetzt: Amazon hat die Macht, jedes Produkt gut zu ranken und mit Traffic zu versorgen. Die logische Schlussfolgerung ist also dem Produkt den meisten Traffic zu gewähren, welches diesen am besten konvertiert.

Dürfte ich nur eine einzige Anpassung vornehmen wären es also die verkaufspsychologischen „Trigger“, da diese für eine gute Conversion-Rate sorgen was wiederum der Schlüssel zu einem guten Ranking ist.

Welche Kategorien optimiert ihr besonders gerne und warum? 

Die besten Möglichkeiten bieten Kategorien wie Haustier oder Baby, da die Kunden dort aus einer sehr starken Leidenschaft heraus kaufen und entsprechend nur das Beste für ihr Kind bzw. Haustier wollen. Das sind die besten Grundvoraussetzungen, die man sich als Verkäufer wünschen kann!

Gibt es Produkte, die besonders schwierig zu optimieren sind?

Ganz klar: Supplements. Leider darf man in diesem Bereich so gut wie überhaupt keine Aussagen treffen, was das Werbetexten natürlich extrem schwer gestaltet.

Aus welchem Grund sollte ich mein Listing unbedingt bei euch optimieren lassen?

Weil wir genau wissen, was es braucht um ein Produkt erfolgreich auf Amazon zu vermarkten und große Freude daran haben dieses Wissen zur Anwendung zu bringen! Du profitierst von einem großen Erfahrungsschatz und eigens entwickelten Strategien, die dein Unternehmen langfristig nach vorne bringen!


Und hier findest Du die Angebote von AMZOptimizer:


Teile diesen Beitrag

Related Articles

No Comments

Leave a Reply